Follow

Liebe deutsche , macht es dem nach: Reduziert die Präsenz auf auf ein Minimum. Für ein freies und offen zugängliches .
Gegen eine Subvention von Facebook durch Inhalte, die mit unseren Rundfunkbeiträgen finanziert sind.
m.dwdl.de/a/69990

@peter
Ich habe letzte Woche eine Mail an die Datenschutzbeauftragte von Radio Bremen gesendet und warte noch auf eine Rückmeldung.
Mal sehen was da kommt.

@dsw28 Danke, sehr gut. Wenn wir die Aufforderung hier Posten, liest sie kein Verantwortlicher.

@peter
Und noch ein Vorschlag: Wenn der Öffentlich-Rechtliche schon meint, Social Media zu betreiben, dann bitte auch auf Plattformen wie Mastodon und Diaspora #Chancengleichheit.

@mrdatenschutz
Ich gehe noch einen Schritt weiter: Ich denke, dass die die Betreiber von eigenen und/oder Instanzen sein sollten. Die als Medienabgabe für unabhängige neue

@peter das darf ruhig jeder machen. Es ist ein Unding unserer Zeit dass Information in FB versacken und für den Rest der Welt praktisch verloren ist. Jeder Versuch über z.B. Suchfunktion an ältere Inhalte in FB zu kommen sorgt für Verzweiflung und Magenverstimmung. Abgesehen davon dass man zum Suchen bereits einen Account benötigt. Ein Netz im Netz halt.

Sign in to participate in the conversation
hostsharing.coop | Hostsharer im Fediverse

Die Mastodon-Instanz hostsharing.coop bietet den Mitgliedern der Hostsharing eG eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Diese Instanz wird von der Hosting-Genossenschaft Hostsharing eG betrieben.