"bitte installiert d Luca-App nicht auf euren Telefonen. Wenn ihr sie installiert habt, werft sie wieder raus. Wenn ihr irgendwo seid, wo eine Registrierung m Luca verlangt wird, besteht stattdessen auf Zettel und Stift oder auf eine d vielen Alternativen" steadyhq.com/de/ennopark/posts

Die ersten Tröts sind raus, wir machen es aber noch offiziell: Hallo, liebes Fedivers!

Wir sind jetzt auch auf Mastodon und tröten auf der bawü.social-Instanz des @lfdi.

@norbert Diese Aussage widerspricht auf grundlegender Ebene alle Maßstäbe an denen unsere Wirtschaft gemessen wird — und das finde ich sehr gut so!
Am Ende interessieren die Zahlen, z.B. BIP, nämlich gar nicht. Es ist auch irrelevant wie viele Arbeitsplätze es gibt. Das einzige was zählt ist, dass es möglichst vielen Leuten gut geht und das die Leute haben, was sie zum Leben brauchen.

"Wenn die Menschen weniger Zeit mit der Erwerbsarbeit verbringen und damit auch weniger verdienen, kaufen sie auch weniger entbehrliche Produkte. Das verringert zugleich den Energie- und Ressourcenverbrauch."
klimareporter.de/gesellschaft/

Wir haben eine neue Stelle als Projektmanager:in für den Mitwirk-O-Mat ausgeschrieben. Ja genau für das Gewinnerprojekt des #digitaltag2021 🏆 Die Stelle klingt ebenfall preisverdächtig 😀 wechange.de/cms/jobs/#mitwirk-

...neue Mitglieder seit dem ersten Corona-Lockdown 2020 hat unsere Plattform wechange.de verzeichnet. Damit haben wir uns verdoppelt #powertothepeople #systemchangenotclimatechange #geno #civilsociety

Dem Steuerzahler Milliarden zu klauen die eigentlich für Soziales, Schulen etc. gedacht sind ist also nicht okay.

Gut ich hätte gedacht das es jedem Menschen mit halbwegs funktionierenden moralischen Kompass klar sein müsste.

Ach ne wir reden hier ja von Bänkern und Aktienhändlern.

tagesschau.de/wirtschaft/cum-e

In der @hostsharing eG läuft gerade in der Mailingliste für Mitglieder die genossenschaftliche Mitgliederversammlung. Unser Aufsichtsrat @simonb hat alle Anträge in kurzen Impulstexten erläutert, um die Diskussion zu beleben. Das hat gut funktioniert. Eine lebhafte und konstruktive Diskussion entstand. So macht Spaß.

Habemus Programm :)

Nachdem unser Programmteam viel gearbeitet, Abstracts gelesen und Talks geschoben hat ist das Programm der FrOSCon online.
Ihr findet es hier: programm.froscon.de/2021/

Auf welchen Talk seid Ihr am meisten gespannt?

Tröööt, wir freuen uns den geno.social zu betreten. Danke @hostsharing

In unserem Mehrfamilienhaus ist die über 20 Jahre alte Gaszentralheizung hinüber, der Kessel Schrott. Jetzt fängt die Diskutiererei an, was danach kommen soll. Einige Eigentümer wollen die billigste Lösung, einen neuen Gaskessel. Ich will über Wärmepumpen und Sonnenkollektoren nachdenken. Wer kann helfen und überzeugende Infos liefern?

Lesenswerter Artikel über die Möglichkeit alles Teilnehmer eines Mobilfunknetzes gleichzeitig zu warnen:

"Man kann also in einem selbst betriebenen Labor-Mobilfunknetz, welches auf Open Source Software basiert mehr in Punkt standardkonformer Notfallalarmierung, als die Deutsche Politik, Verwaltung und Netzbetreiber zusammen hinbekommen."

laforge.gnumonks.org/blog/2021

Progress on PGPainless Development

Not much time has passed since I last wrote about my progress on the PGPainless library. However, I feel like its time for an update.

https://blog.jabberhead.tk/2021/07/20/progress-on-pgpainless-development/

#encryption #java #openpgp #pgpainless #protocol #sop

@Joachim_Rees
Ein Kollege von mir hat gleich dann mal die Genossenschaft „Energievision“ gegründet:

‚„Wir brauchen ein Instrument, damit Pfarreien leicht ins Handeln kommen. Mit der Energievision haben sie einen Dienstleister, der sich um die gesamte Projektierung und Umsetzung kümmert. Die Pfarrei selbst übt zudem keine unternehmerische Tätigkeit aus.‘

energiegenossenschaften-gruend

cdt@hostsharing.com regt im Fediversum ein Diskussion darüber an, dass ÖRR das Fediversum statt GAFAM nutzen möge.

hostsharing.coop/@cdt/10659636

Ich unterstütze das!

#Flutkatastrophe und #Klimawandel: Das unbewohnbare Haus
Die #Klimakatastrophe findet nicht nur in Bangladesch und am Pol statt, sondern nebenan.
taz.de/Flutkatastrophe-und-Kli
#Kommentar #imho Ein wütender Kommentar und ein eine gute Zusammenfassung

In den vergangenen Tagen ist das #THW durch das #Hochwasser stark in den Medien gewesen. Ich bin seit 25 Jahren Mitglied im THW und habe es kein bischen bereut. Es kostet keinen Mitgliedsbeitrag, der Arbeitsschutz steht hoch im Kurs, man muss etwa 10, 15 oder 20 Stunden im Monat investieren. Wenn ein wenig Ruhe eingekehrt ist, informiert euch doch in einem Ortsverband in eurer Nähe. #JederKannHelfen

:link: jetzt.thw.de

#BoostsWelcome

Lesenswerte Kolumne der über das "Modernisierungsjahrzehnt" des Armin : "Bloß keine Veränderung"
taz.de/CDU-Kanzlerkandidat-Arm

Show older