Für Mieter*innen wird nicht nur die Kaltmiete zur Gefahr die Wohnung zu verlieren, sondern zunehmend auch die . Stellen wir uns gemeinsam dagegen: Eine warm & sichere Wohnung ist Menschenrecht!
---
RT @perspektive_sv
Die Energiekrise erreicht unsere Briefkästen: Viele bekommen gerade Schreiben mit Abschlagserhöhungen um 100 % beim . Seit Monaten machen die Energiekonzerne Rekordgewinne. Zeit für einen Streik a…
twitter.com/perspektive_sv/sta

Heute gibt es im Reichenbergerkiez wieder eine !
---
RT @anwohnende
SAVE THE DATE: Die nächste von 14- 16 Uhr , Reichenberger/Lausitzer Str.! für umme - kommt gern vorbei! Für an jeder Ecke! Mehr dazu unter:
anonyme-anwohnende.com/aktion/
twitter.com/anwohnende/status/

Im Fall der lässt der wieder auf sich warten und findet keine Lösung, obwohl sie auf dem Tisch liegt! Deadline für die Zusage der ist der , sonst gehen über 50 günstige Wohnungen wohl an Spekulanten. taz.de/Hausprojekt-in-Prenzlau

für alle Fälle: wir sind auch auf Mastodon und Insta zu folgen.

@mg_berlin
und Mieter*innengewerkschaftBerlin auf insta.

Und wir lesen sogar auch emails :-)

meanwhile: Den zukünftigen glücklichen reichen Wohneigentümer*innen im Luxusbau wird natürlich einen schönen grünen Ausblick verkauft. Mit dabei Bäume, die am Montag gefällt werden sollen.

Show thread

Den zukünftigen glücklichen reichen Wohneigentümer*innen im Luxusbau wird natürlich einen schönen grünen Ausblick verkauft. Mit dabei Bäume, die am Montag gefallen werden sollen.

Show thread

Dabei wurde nicht überprüft, ob vielleicht nur Äste gestutzt werden könnten. Das fordern Mieter*innen jetzt von der zuständigen Bezirkstadtsrätin.

Show thread

Genehmigungspflichten wurden hier bei den ersten Fällungen wohl ignoriert. Für die letzten Bäume wurden Genehmigungen automatisch ausgeteilt, um den Luxusbau von nebenan zu ermöglichen. Natürlich mitten im -Gebiet.

Show thread

Genehmigungspflichten wurden hier bei den ersten Fällungen wohl ignoriert. Für die letzten Bäume wurden Genehmigungen automatisch ausgeteilt, um den Luxusbau von nebenan zu ermöglichen. Natürlich mitten im -Gebiet.

Show thread

-Mieterinnen sind damit nicht alleine. In Berlin wird die aktuell in die Innenhöfe verlegt : Immobilienbesitzerinnen fällen ungenehmigt Bäume, um zu vermieten. Das Risiko einer Strafe nehmen sie im Kauf : es lohnt sich.

Show thread

Sind doch nur Bäume ? Nein ! Wo das Wohnumfeld der Mieter*innen rein für Profite degradiert wird : Auch das ist .

Show thread

Bei in der Reichenbergerstr. werden nach und nach alle Bäume gefällt. Zuerst um mehr Stellplätze vermieten zu können, jetzt für die kommenden Luxusbauten nebenan. Mieter*innen schlagen Alarm, um die letzten Bäume (bis Montag!!) zu retten.

Habt ihr es mitbekommen? Die -bubble hat kein Bock mehr auf Berlin. Endlich auf einer Welle!! Denn: the feeling is mutual. Für die Abschiedskarte sammeln wir hier eure liebe Nachrichten in den Drukos, legt los!
---
RT @bizimkiez
Okay...
twitter.com/bizimkiez/status/1

Nachdem die SPD gezeigt hat, wie sie in der Wohnungspolitik verfahren wollen (nutzloses Wohnungsbündnis, zu wenig Neubauten, Verschleppung der Umsetzung des Volksentscheids...) gibt es nun die Chance sie wissen zu lassen, was wir davon so halten.
rbb24.de/politik/wahl/abgeordn

Heute nach Schöneberg! werden in Berlin bei den aktuellen Tendenzen irgendwann uns selbst oder unsere Freund*innen und Nachbar*innen betreffen. Wir können dagegen wirken. Fangen wir an bei den Betroffenen von heute!
---
RT @BuendnisZRV
!!!Heute 16Uhr Kundgebung vor der Wohnung der Eigentümer in der Winterfeldtstraße 31 . Wir protestieren laut gegen die auf nach 38 Jahr…
twitter.com/BuendnisZRV/status

Die demo startet jetzt, der Mietenblock ist der zweite in der Reihe, kommt vorbei und schließt euch an✊️✊️

es bleibt einen Skandal, dass Leerstand geduldet wird, während Menschen kein Zuhause haben. Unsere Städte müssen nicht so sein. Darum organisieren wir uns. Darum gehen wir heute auch gleich auf die Strasse. statt und !

Show thread

"Zelte, Baracken, Container oder Lagerhallen sind kein Zuhause!" In Tirol wurde heute ein Haus besetzt, um zu fordern, dass als Wohnraum geöffnet wird, anstatt dass Menschen in Zelte untergebracht werden.

---
RT @pradlfueralle
Die Pradlerstraße 28 ist besetzt! Kommt vorbei und zeigt euch solidarisch

twitter.com/pradlfueralle/stat

Statt die Mieten ganz einfach mit einem Deckel einzufrieren und zu senken, subventioniert der Staat den Immobilienkonzernen ihre Rekordgewinne mit der Erhöhung des |es. Am Samstag gehen wir auf die Straße für nach unten - nicht nach oben!
---
RT @RND_de
Mehr Haushalte in Deutschland sollen ab Januar mit einem staatlichen Mietzuschuss entlastet werden. Das soll außerdem um durchschnittlich 190 Euro im Monat a…
twitter.com/RND_de/status/1590

Show older
hostsharing.coop | Hostsharer im Fediverse

hostsharing.coop ist die Mastodon-Instanz für Mitglieder der Hostsharing eG. Sie wird seit 2018 von der Hosting-Genossenschaft betrieben.