Ich kämpfe mich gerade durch Band III, Teil 3: Der Rechtsraum, des im Mai verstorbenen Philosophen Hermann Schmitz.

Eigentlich etwas für die Juristen hier im Fediverse. ;-)

Nextcloud in Gnome einbinden?

1. Einstellungen --> Online-Konten Ein Konto hinzufügen --> Nextcloud: Zugangsdaten eintragen.

2. Daten auswählen, die synchronisiert werden sollen.

Wenn man Dateien auswählt, erscheint die Nextcloud als Laufwerk im Dateimanager.

Die Transatlantik-Journaille bleibt linientreu. Positive Nachrichten aus China werden konsequent mit irgend einer negativen gekontert.

Und wahrscheinlich nennen sie es Ausgewogenheit. 🤮

tagesschau.de/newsticker/liveb

Da die täglichen Schlagzeilen abstumpfen, sollte man ab und zu einen Blick auf die Hopkins-Grafiken werfen.

Die kumulierten Toten zeigen, wie gut wir die Pandemie im Griff haben. Nämlich gar nicht.

Das sind die Corona-Neuinfektionen in einem ziemlich dicht bevölkerten Land.

Wie viele Lockdowns sind noch nötig, dass unsere Regierungen dort mal vorstellig werden und um Rat bitten?

Solinger Stadtrat liefert die Schüler der Stadt an Microsoft aus. Gelder aus dem Digitalpakt für US-Konzerne?

"Für alle Schüler wurden und werden Microsoft-Office-Lizenzen für den Einsatz auf privaten Geräten angeschafft."

LibreOffice hätte Null Euro gekostet und wäre datenschutzkonform.

Und wer ist OB in Solingen? Der grüne Sozialdemokrat Kurzbach.

Wenn du nach Hause kommst und die Terrasse mit grünen Tannennadeln bedeckt ist, dann weißt du, dass der Klimawandel zur Katastrophe geführt hat.

Heute vor 250 Jahren wurde Georg Wilhelm Friedrich Hegel geboren. Ein Anlass, sein wichtigstes Werk wieder zu lesen: die Phänomenologie des Geistes. Als Reiseführer durch das Land des Geistes empfehle ich Georg W. Bertrams Kommentar, erschienen bei Reclam.

Wir werden in den nächsten Tagen viel über lesen. Besser ist es, Hegel selbst zu lesen: vor allem seine des Geistes. Da seine Begrifflichkeit gewöhnungsbedürftig ist, empfehle ich den Kommentar von Bertram. Er übersetzt Hegels Bewusstseinsgestalten in Wissenskonzeptionen, in denen es um wechselseitige Anerkennung in Gemeinschaften geht. Brandaktuell in einer Zeit, in der Gemeinschaft zerfällt und Anerkennung in Dollar & Euro gemessen wird.

News über TTRSS lesen, kein Facebook, kein Twitter, keine Google-Suche – das wirkt sich dann auch auf die Arbeit von Pi-Hole aus.

Meine Notizbücher sind angekommen. 🤩 Das ist doch bestimmt was für @Julia_Schmeer@mastodonten.de

Der Mixaufsatz dieses wunderbaren Multifunktionsgeräts aus den 50er Jahren, als es noch keine Obsoleszenz gab, ist jetzt doch kaputt gegangen. Früher war das mal Multifunktions-Küchenmaschine, Staubsauger und Bohnermaschine in einem. Der Mixaufsatz hielt bis heute und wurde zuletzt fast nur noch zum Paniermehl machen genutzt. Jetzt ist er kaputt gegangen.

Neue Mixer sollen keine acht Jahre halten. Habt ihr eine Empfehlung?

Tja, das war es dann wohl mit dem Bento-Geschütz der Demokratie.

Sterben Sie wohl.

Es könnten noch mehr da sein, aber für Solingen ist das schon ganz gut. Solingen schafft es ja nicht mal den Klimanotstand auszurufen.

Show older
hostsharing.coop | Hostsharer im Fediverse

Die Mastodon-Instanz hostsharing.coop bietet den Mitgliedern der Hostsharing eG eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Diese Instanz wird von der Hosting-Genossenschaft Hostsharing eG betrieben.