Gericht: Deutsche Webseiten dürfen keine US-Cookies setzen

Das Verwaltungsgericht Wiesbaden untersagt einer Hochschule, auf ihrer Webseite den "Cookiebot" einzubinden. Der spektakuläre Beschluss wirkt weit.

heise.de/news/Gericht-Deutsche

"Rechtlich seien sogar Arbeitgeber verantwortlich, die ihre Beschäftigten mit einschlägigen Diensten hantieren lassen." Kommt da bald was für O365 & Co nach? 🤔😎

Follow

@IzzyOnDroid meldet ein Medium, das seine Leser mit Trackern und Cookies bombardiert.

· · Web · 3 · 0 · 3

@juh Dafür bin ich bekannt. Wobei ich für gewöhnlich vor solchen warne. Die Meldung, dass eine solche App verfügbar ist, sollte daher nicht als Aufforderung missverstanden werden, solche Medien zu nutzen. Aber wenn es nicht anders geht, dann besser so herum, oder? 😉

@albert_magellan @IzzyOnDroid Da Zeitungen schon immer Redaktionen und Anzeigenabteilungen hatten, haben sie im Doublespeak so große Erfahrung und wir so große Toleranz. Andere Entitäten würden das nicht lange durchhalten.

@juh @IzzyOnDroid ...und Nutzerdaten ohne anständiges Opt-out in die Staaten verschachert.

#OhTheIrony

Sign in to participate in the conversation
hostsharing.coop | Hostsharer im Fediverse

hostsharing.coop ist die Mastodon-Instanz für Mitglieder der Hostsharing eG. Sie wird seit 2018 von der Hosting-Genossenschaft betrieben.