Follow

Ohne einen Amthor, Guttenberg oder eine Tandler wird man bei Ministers schlicht und einfach in der Rundablage entsorgt. Selbst wenn man früher als Vorstand bei Audi war.

tagesschau.de/wirtschaft/techn

· · Web · 4 · 3 · 3

@juh Methanol ist aber Schrott. Schau dir mal die Reaktionsgleichung an, da kommt CO2 raus.

@juh die Frage nach Windgas ist sehr berechtigt, weil sie auf der anderen Seite die Möglichkeit zur Speicherung von Sonnen- und Windenergie bietet. Infrastruktur zum Speichern von Erdgas ist vorhanden.
de.m.wikipedia.org/wiki/Power-

@juh Das Problem beim Autoantrieb mit Brennstoffen aus erneuerbaren Energien ist der geringe Wirkungsgrad an zwei Stellen: Erstens bei der Herstellung des Windgas und zweitens bei der Verbrennung. Die Redaktion bei der Tagesschau sollte so etwas wissen und erwähnen, denke ich.

@juh Der verlinkte Beitrag vom BR (leider auf YouTube) ist sehr gut und zeigt auch, dass sich der ehemalige Daimler-Ingenieur nach einem erholsamen Schläfchen über die Sache, doch mehr Erfolg für das System vorstellen kann.
Früher waren die Motoren ineffizient und über mehr als 100 Jahre musste sich da einiges tun. Für die neuen Brennstoffe bleibt uns nicht so viel Zeit, aber ich halte sie für interessant. @peter

@juh Mag sein, dass das Konzept noch Schwächen hat, aber es ist extrem spannend - deutlich spannender als das gehypte E-Auto. Das verbraucht knappe Resourcen und wird uns in einigen Jahrzehnten ein weiteres Entsorgungsproblem bescheren. In meinen Augen ein Paradebeispiel dafür wie durch Politik und Lobbyismus Innovationen verhindert werden. In den USA hätte sich wahrscheinlich schon längst ein finanzstarker Investor gefunden.

Sign in to participate in the conversation
hostsharing.coop | Hostsharer im Fediverse

Die Mastodon-Instanz hostsharing.coop bietet den Mitgliedern der Hostsharing eG eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Diese Instanz wird von der Hosting-Genossenschaft Hostsharing eG betrieben.